• miteinander leben - miteinander lernen

    miteinander leben - miteinander lernen

Aktuelle Beiträge

…und weiter geht’s mit den Pengwörtern - dieses Mal richtig groß!
Die „Kleinen Künstler“ durften ein weiteres Pengwort gestalten…die Schwierigkeit bestand darin, die Buchstaben sehr groß und dabei gleichmäßig auf dicke Pappe zu zeichnen und zu malen. Anschließend mussten die Einzelbuchstaben mit einem Cutter ausgeschnitten und auf einen oder zwei Hintergrund / -gründe, die ebenfalls mühevoll „gecuttet“ wurden, geklebt werden.
Dabei kann auch schon einmal ein kleiner Schreibfehler passieren…. wer findet ihn? ;o)

20211215 125044 20211215 125229 20211215 125139 20211215 125310 20211215 125247

Die großformatigen Objekte sind plakativ und machen sich ausgesprochen gut in einem sonst eher langweiligen Schul-Treppenhaus...


Bumm! Zack! Peng!
Comics haben ihre eigene Sprache – ein wichtiger Bestandteil dabei ist die sogenannte Onomatopoesie (griech.). Im Deutschen sagen wir Lautmalerei dazu, was dieses Phänomen sehr treffend beschreibt. Situationen werden nicht umständlich beschrieben, sondern es genügt die Verschriftlichung eines kurzen Lautes / Geräusches, um im Comic etwas schnell und eindeutig zu erklären.
In der AG haben wir diese lautmalerischen Wörter kurz Pengwörter genannt.
Nachfolgend die beeindruckenden Ergebnisse der „Kleinen Künstler“.... WOW!

1 2 3 4

5 
 6  7  10  9  8