• miteinander leben - miteinander lernen

    miteinander leben - miteinander lernen

Aktuelle Beiträge

Besuch beim Aktivspielplatz
Am Mittwoch, dem 17.11.21, sind wir, die Klasse 4c, mit Frau Worgitzki und Frau Wolfram-Schröder zum Aktivspielplatz in der Nordweststadt gelaufen.
Als wir angekommen waren, haben wir uns mit Petra, unserer Betreuerin, zu einem Kreis aufgestellt. Im Kreis hat sie uns erzählt, was man machen könnte. Danach konnten wir es gar nicht erwarten zu spielen. Man konnte tolle Fahrzeuge fahren. Dort gab es auch einen Tischkicker und ein schönes Lagerfeuer, wo man sich aufwärmen und Stöcke anbrennen lassen konnte. Man konnte auch eine große Holzscheibe oder einen Kürbis mit Naturmaterial bekleben und eine kleine Scheibe Holz zu einem Anhänger gestalten, der aussieht wie Rudolf das kleine Rentier. Außerdem gab es ein kleines Wäldchen, wo man auf Bäume klettern konnte. Die Zeit verging wie im Flug. Als die Zeit zu Ende war, waren wir fröhlich, aber auch traurig, weil wir wieder gehen mussten. Danach verabschiedeten wir uns schon wieder. Leider mussten wir zurück zur Schule.
Elias und Milo Klasse 4c

20211117 091630 20211117 100453  20211117 101117


 

Präventionsprojekt mit der Akademie Eigensinn
akademie eigensinnAm Freitag, dem 15.10.21, war Frau Guth von 8.30 bis 12.00 Uhr in unserer Klasse 4c. Als erstes haben wir einen Stuhlkreis gemacht und haben über das „RAD“ gesprochen. (Das „RAD“ bedeutet Respekt,  Aufmerksamkeit und Disziplin.)
Es gab ein neues Plakat, das uns Frau Guth vorstellte. Wir haben ein Experiment mit unserem Klassenkameraden gemacht. Dabei haben wir ein Spiel gespielt, und unser Klassenkamerad sollte uns sagen, wie er sich gefühlt hat, als wir ihn ausgeschlossen haben (nur als Test). Dann durften wir in die Pause und danach haben wir Cola-Fanta gespeilt und auch noch Ketchup-Mayo-Senf. Das ist dasselbe, nur eine andere Form. Dann  haben wir noch ein Spiel gespielt, das hieß „Fähnchen zupfen“. Wir mussten rennen und das Fähnchen holen. Wenn aus dem einen Team einer das Fähnchen geschnappt hatte, er aber vom Gegner abgetatscht wurde, dann kriegte der Gegner das Fähnchen. Danach haben wir uns verabschiedet und die Schule war aus.
Alle sind gegangen.
Oktober 2021, Klasse 4c Emma S. und Laura

 


Der erste Tag auf dem Verkehrsübungsplatz

Wir sind am 23.9.21 zusammen mit Frau Worgitzki, Frau Becker und Frau Wolfram-Schröder zum Verkehrsübungsplatz gegangen.
Jeder musste seinen eigenen Helm mitnehmen. Der Weg war sehr lang.
verkehrsübungsplatzAls wir angekommen sind, begrüßte uns Frau Gebhardt, die Verkehrspolizistin. Sie war sehr nett. Dann durften wir im Theorieklassenzimmer erstmal essen. Danach hat jeder eine Weste mit einer Nummer und ein Fahrrad bekommen. Die Fahrräder waren alle nicht verkehrssicher.
Als erstes haben wir das Losfahren auf der Straße geübt.
Wir haben dann das Ausweichen an einer Baustelle trainiert. Das geht so: Umschauen, Handzeichen links geben, Einordnen bis zur Mitte, Gegenverkehr durchfahren lassen, zügig vorbeifahren, Handzeichen rechts geben, rechts einordnen. Dann hat uns Frau Gebhardt verabschiedet.
Zum Schluss sind wir wieder zur Schule gegangen.

Oktober 2021, Klasse 4c Lisa und Fiona

 

Klicke hier für:
Ausflüge und Projekte SJ 2020/ 21