Musikinstrumente „ganz nah“ – Rhapsody in school
Besuch der Hornistin Jennifer Rauhalammi in den vierten Klassen am 10.07.2018

Über das Programm Rhapsody in school bekamen die Kinder der vierten Klassen im Juli 2018 einen Besuch der Hornistin Jennifer Rauhalammi.
Sie erzählte viel Interessantes über die Tonerzeugung und wie Hörner früher ausgesehen haben. Alle waren erstaunt, dass einige Hörner keine Ventile haben und die verschiedenen Tonhöhen nur durch das Verändern der Lippen und des Luftdrucks entstehen.
Nach einem Vorspiel von Frau Rauhalammi, bei dem sie uns von ihrem Können überzeugte, durften alle Kinder und die Lehrerinnen versuchen, einen Ton aus einem Horn zu bekommen.
Das war manchmal sehr schwer, es gab aber auch einige „Naturtalente“...vielleicht lernen sie später das Hornspiel?