• miteinander leben - miteinander lernen

    miteinander leben - miteinander lernen

Aktuelle Beiträge

ARTIST IN SCHOOL…von Künstlern lernen
Ein besonderes kreatives Projekt in der Klasse 2b
Wenn Künstler in Schulen mit Schülern arbeiten, bringen sie immer auch einen Teil ihrer eigenen Leidenschaft mit. Diese spornt an, inspiriert Kinder wie Lehrer und bringt sie so auf den Weg zu ihrer eigenen Kreativität. Sie wecken Neugier, machen Mut und ermuntern dazu, Neues auszuprobieren.
Das Projekt „Artist in School“ versteht sich als multikulturelles, soziales Schulprojekt, in dem die individuelle Förderung im Vordergrund steht. Der musische Unterricht stärkt über die kontinuierliche Arbeit mit Künstlern gezielt die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen, entfaltet ihre Kreativität und künstlerische Ausdrucksfähigkeit und fördert ihre soziale Kompetenz. Die Künstler eröffnen insbesondere Kindern, die sonst wenig Kontakt mit musischen Bildungsangeboten haben, den Zugang zur Kunst und machen erfahrbar, dass Vielfalt von Individualität und kultureller Herkunft jede Gemeinschaft bereichert. Außerdem fördert das Projekt die Entdeckung der eigenen Ressourcen und der Kreativität.“ Helga Essert-Lehn (Kunsttherapeutin, Künstlerin und Koordinatorin v. Artist in School).
maskenAuch in diesem Schuljahr findet jede Woche an zwei Schulstunden das Projekt „Artist in School“ in der Klasse 2b statt. In diesem Jahr ganz neu in Kooperation mit dem bekannten Karlsruher Künstler Sandro Vadim. Als erstes gemeinsames Werk entstanden pünktlich zu Fasching selbst gestaltete, bunte Faschingsmasken. Die Klasse 2b hatte große Freude am gemeinsamen Planen und Gestalten der einzelnen Arbeitsschritte und an der gegenseitigen Präsentation der Ergebnisse.